wels.naturfreunde.at

Eisstockpartie

 

Heuer war es bis dato eher schlecht mit Eis bestellt. Endlich hatten wir in Schleißheim eine  Eisbahn gefunden! Die Welser Naturfreunde nutzten die Gelegenheit und lieferten sich, sehr wohl im kleinen Rahmen, ein durchaus spannendes Tournier.

 

Vermutlich kam das Eisstockschießen, bzw. seine Vorläufer, im 13. Jahrhundert aus Skandinavien. Erste Bilder, auf denen eine ähnliche winterliche Freizeit­beschäftigung abgebildet ist, stammen sowohl aus Holland als auch aus dem Alpenraum des 16. Jahrhunderts. Die Behauptung, das Eisstock­schießen sei in Holland entstanden, wird inzwischen jedoch angezweifelt, da die Künstler weit gereist waren und ihre Inspiration wohl von Reisen in den Alpenraum mitbrachten. 

 

Sollte es weithin Eisbahnen geben, werden wir eine Partie an alle ausschreiben. Anmeldung unter: Naturfreunde Wels: scherrer.wels@liwest.at

. . . 8 Naturfreunde testeten die Eisbahn.
. . . es macht einfach Spaß!
Weitere Informationen

Kontakt

Assistenz & Organisation
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche