wels.naturfreunde.at

Hochstubofen/2385m - Sölkpass

Wels – St. Nikolai bis zum Parkplatz der Erzherzog-Johann-Hütte/1490m.

 

Abmarsch Richtung Wikleralm, dann etwas atemraubend hinauf zur Mahdlfeldhütte – kurze Rast. Weiter zuerst auf einem gemütlichen Karrenweg – aber dann  über Wiesensteige und über Geröllfelder, ein Schneefeld querend stetig bergauf zum Hochstubofen auf 2385m. Retour wie gehabt - mit Abschneider.

Mit dabei 16 Welser Naturfreunde unter der Führung von Georg W. – Wetter bedeckt und relativ kühl, gut zum Wandern aber leider am Gipfel fast keine Sicht! 10 Km und 1000 Hm, Gehzeit an die 6 Stunden.

. . . fast alle schaften es!
. . . Almrausch pur!
. . . froh gelaunt und gut d´rauf!
" . . . ihr macht wirklich tolle Touren" so unser neuer Fan, Gusti Hartl-Praher aus Altenfelden/Mühlviertel.
. . . steile Wiesenpfade!
. . . ein Schneefeld querend - Vorsicht war geboten!
. . . es gab einige heikle Stellen!
. . . leider alles im Nebel!
. . . das Wetter hat sich etwas gebessert!
. . . der gemeinsame Ausklang bei Bier, Kuchen und Kaffee fand auf der Winkleralm statt!
. . . alles besprochen - alles klar!
WAF Georg Wuitz: ". . . in meiner Heimat kenn´ ich mich aus!"
Weitere Informationen

Kontakt

Berg- und Alpintouren
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche