wels.naturfreunde.at

Welserhütte - Kreuz 2.174m

Am Freitag 17.8.2018 14:00 trafen wir uns, 8 Naturfreunde von sehr jung bis mittel :-)  in Wels und wir fuhren zum Almtalerhaus in Grünau, wo wir um 15:30 unseren Aufstieg zur Welsehütte (1000 Hm, 3 Std) starteten. Auf der Hütte trafen wir noch 2 weitere Geocacher, die auch beim ausgeschriebenen Event dabei waren. Die netten Wirtsleute verwöhnten uns mit deftiger Kost und einem tiptop Quartier, wo wir alle genügend Platz hatten. Danke nochmal an Leo und Silvia - ihr machts das SUPER! 

 

Nächsten Morgen marschierten wir um 08:30 los. Hinter der Welserhütte stiegen wir in die riesige Mulde des Apfelplans ein. Links der Mulde gings über grobes Geröll zum Fuße der Arzlochscharte. In vielen engen Kehren überwanden wir die Schotterrinne nach oben. Bald ging es etwas links haltend über steile Grasmatten zum Kammverlauf nach oben. Links weiter, zum Teil über grobes Blockwerk zum Gipfel, der uns einen GEWALTIGEN Ausblick bescherte.

 

Herrlich, wir waren ganz alleine, nur eine Gams, die Franziska, begleitete uns. Am Nachbargipfel, dem Großen Priel war stattdessen die Hölle los. So erreichten wir gegen 10:00 den Höhe- bzw. höchsten Punkt unserer Bergtour - das Kreuz 2.174m.

 

Nach dem üblichen Fototermin und obligater Gipfeljause machten wir uns auf den Rückweg. Der anspruchsvolle Abstieg bei der Arzlochscharte war für unsere Jungen das reinste Vergnügen, wir Mittleren haben es auch gut hinter uns gebracht. Nach kurzer Einkehr beim Leo marschierten wir wieder runter zum Almtalerhaus, wo wir alle BESTENS gelaunt unseren Abschiedsradler gezischt haben.

 

Alles in allem eine PERFEKTE, aber sehr anspruchsvolle Tour. Der 'Schmäh is grennt' und alle waren gut drauf. Wir hatten 1500 Hm und 15 Km in den Knien und ein unvergessliches Bergerlebnis in unserer Erinnerung.

Kreuz Gipfel
Abmarsch beim Almtalerhaus
Auf der Welserhütte
Geocachingevent mit Zusserer, stw767, froschnatur, yeolino und jede Menge Muggles
Materialseilbahn
Apfelplan
Arzlochscharte ;-)
Über grobes Blockwerk
Nicki Schneider als Erster am Ziel
Steinintarsie Kreuz, auch mit Google Earth zu sehen
ohne Worte
Kein Kreuz mit unseren Frauen, alle TOP in Form
Abstieg über Grasmatten und Latschengassen
Leiter unterhalb Welserhütte
Abschluss Radler im Almtalerhaus
Danke für die Teilnahme
Weitere Informationen

Kontakt

Berg und Alpintouren
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche