wels.naturfreunde.at

Klassiker - Riemannhaus/2130m

 Wels – Maria Alm Parkplatz Glemmalm. Zu einem der Klassiker gehört eine Wanderung  auf das Riemannhaus im Steinernen Meer.

 

Zuerst geht auf einer Forststraße stetig bergauf, dann ist aber Schluss für unerfahrene oder nicht trittsichere Wanderer - rundum ragen fast senkrechte Wände auf.

Der schmale Weg führt vorbei an steilen Abhängen und hohen Steinstufen. Besonders ausgesetzte Stellen sind jedoch mit Seilsicherungen versehen.  Der Aufstieg in praller Sonne war anstrengend und wir brauchten ca. 4 ½  Stunden bis zum Riemannhaus!

Nach dem Quartiermachen und einem kleinen Imbiss verführte uns Ulli, unsere heimische Führerin noch zu einem Rundgang ins „Steinerne Meer“! Es boten sich herrliche Ausblicke  zu  unseren anvisierten Zielen wie Sommerstein, Breithorn usw. – leider spielte das Wetter nicht mit und wir mussten nächsten Tag unverrichteter Dinge ins Tal absteigen!

Daten & Fakten: Aufstieg in praller Sonnen, Abstieg mit Regen, insgesamt 24 Km und 1200 Hm auf und ab. Mit dabei: Ulli B. als ortskundige Führerin, Irmgard N., Herbert H., Andreas L., Irene E., Maria M., Alfred W. und Josef Sch.

 

PS: . . . ein großes Lob der Hüttenmannschaft, sowohl die gastronomische Versorgung als auch die Unterkunft war bestens!

. . . links im Hintergrund das Ziel unserer Tour!
. . . steil bergauf!
. . . trittsicher und schwindelfrei sind die Voraussetzung für diese Tour!
. . . manchmal gab es auch etwas Schnee!
. . . eine kleine Pause war da und dort angebracht!
. . . unser zwei Oldies brauchten zusätzlich etwas Erholung!
. . . direkt am Plateau!
. . . Spaß muss sein!
Was soll da schief gehen - 3 Wanderführer und eine Ortskundige!
. . . das Riemannhaus auf 2130 m.
Ulli Bachzelt unsere ortskundige Führerin!
Weitere Informationen

Kontakt

Assistenz & Organisation
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche