wels.naturfreunde.at

Gößeck 2241m

Anreise 1,5 Std. zum nicht beschilderten Mini-Parkplatz Klock. Gößeck angeschrieben mit 5 Stunden,

die wir auch gebraucht haben! 2,5 Std relativ steil 850 HM durch Wald und taunassen Wiesen

zum Klauen, 1849m. Weitere 2,5 Std. über weite Bergwiesen die letzten langen 400 HM an der

Kahlwandspitze vorbei zum Gipfel, 2214m mit einem netten Metall-Kreuz

Einige wenige Bergfexe am Gipfel, meist vom Zeller auf der anderen Seite des Berges kommend.

Beim 4-stündigen Abstieg trafen wir endlich Gipfelnah auf die Steinböcke: Zuerst ein Rudel

Geißen mit ihren Kitzen, später dann einen ausgewachsenen Bock als Einzelgänger im Ruhemodus.

 

Dienstag war ein guter, trockener Wandertag mit Schleierwolken.

10 Stunden am Berg und drei Stunden im Auto war ein langer Tag ohne Einkehr.

 

LG und Berg frei

Herbert Hüttmeir

Weitere Informationen

Kontakt

TVN Naturfreunde Wels
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche