wels.naturfreunde.at

Nazkogel 2057m Angerkogel 2114m

Gegen 9.00 Uhr starteten 17 WanderfreundInnen und ein Hund beim Parkplatz der Hinteregger Alm. Bei herrlichem Bergwetter ging es zuerst gemütlich über den Almboden aufwärts. Der Weg über die Südflanke des Nazogl wurde aber schnell steiler und herausfordernder. Nach einem schweißtreibenden Anstieg erreichten wir gegen 12.00 Uhr den Gipfel des Nazogl (2.057 m).

Nach kurzer Rast ging es flach ansteigend über die Hochfläche vom Angerkogel (2.114 m), wo wir eine grandiose Rundumsicht auf die umliegende Berglandschaft genießen konnten.

Beeindruckend, aber auch sehr anstrengend, war der Rückweg über die verfallene Angeralm. In stetigem Auf und Ab führte uns der Weg, welcher bestens markiert war, durch eine urwüchsige und unberührte Landschaft, die dem Namen „Totes Gebirge“ bestens gerecht wurde. Zuletzt wartete noch ein steiler Abstieg zur Almebene auf uns und wir erreichten gegen 16.00 Uhr unserem Ausgangspunkt.

Anschließend kehrten wir noch beim Gasthaus Grundner in Edlbach ein, wo wir bei den letzten Sonnenstrahlen im Gastgarten diese Tour ausklingen ließen. 950 hm, ca. 6 h Gehzeit.

WAF Andreas Bernögger

Weitere Informationen

Kontakt

TVN Naturfreunde Wels
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche