wels.naturfreunde.at

Roßschopf - Kasberg via Ödseen

 

Bei schönstem Wetter und besten Voraussetzungen sind wir, 16 bergbegeisterte Naturfreundinnen und Naturfreunde, um 08:00 am Parkplatz beim großen Ödsee gestartet. Dann ging es abwechselnd auf Forststraßen und Steigen im schattigen Wald hinauf zur Steyrerhütte, wo wir um 10:00 Uhr ankamen. Nach kurzer Pause marschierten wir via Halterhütte hinauf zum Roßschopf, 1647 m. Der Steig war bereits schneefrei, die Panaormasicht war atemberaubend. Oben am Gipfel staunten wir beim Blick auf's Prielmassiv, Kremsmauer, Schwalbenmauer, Hetzaukamm und Totes Gebirge.

Ein Teil der Gruppe ging dann noch weiter auf den Kasberg, wo sich die Schafe auf den verbleibenden  Schneefeldern Abkühlung verschafften. Auf einem unmarkierten Steigerl suchten wir unseren Weg bergab zur Steyrerhütte, wo dann alle wieder zusammenkamen.

Um ca. 15:00 Uhr machten wir uns an den Abstieg. Am Parkplatz erfrischten wir uns im 13 Grad kalten Straneggbach. Bilanz 8,5h Gehzeit, 1200Hm und 18,5 Km.

 

Ein wirklich gelungenes perfektes Bergtagerl, danke für's dabei sein!

 

Abmarsch
Trinkpause
Prielmassiv
Kurze Rast bei der Steyrerhütte
Kurz vorm Roßschopf
Gipfekreuz am Roßschopf
Am Weg zum Kasberg
Kasberggipfel
Abstieg vom Kasberg zur Steyrerhütte
Das letzte Schneefeld, Abkühlung für die Schafe - Schön war's
Jause auf der Steyrerhütte
Unsere Route
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Wels
Mitglied Werden
Unsere Wander(ver)führerin Karin, die Ruhe in Person
Angebotssuche