wels.naturfreunde.at

Vincent Kriechmayr dankt Hermann Zemsauer für die jahrelange Betreuung

Ende April 2021 stattete das TVN-Aushängeschild Vincent Kriechmayr - seines Zeichens amtierender Doppelweltmeister von Cortina und Gewinner der Super-G-Kristallkugel - seinem langjährigen Betreuer beim TVN Sparkasse Colop Wels Hermann Zemsauer in seinem Wohnhaus in Neuhofen an der Krems einen Besuch ab. Er überreichte ihm eine Startnummer von jenem Weltcuprennen bei dem er seine ersten Weltcuppunkte erringen konnte - es war dies die Startnummer 43 beim Weltcup-Super-G in Beaver Creek (USA), wo Vincent am 7.12.2013 als 16-ter (ex aequo mit Marcel Hirscher) seine ersten Weltcuppunkte (15 Punkte) holte.

Bei einem mehrstündigen Gespräch samt kräftiger Stärkung wurde über alte Zeiten (wie Welscup-Rennen oder Bewerbe auf Landesebene) und über seine aktuellen Erfolge gesprochen.

Diese nette Geste zeigt, wie bodenständig Vincent geblieben ist und dass er nicht vergisst, was andere Leute in der Vergangenheit für ihn auf dem Weg zur Weltspitze gemacht haben.

Vincent Kriechmayr bedankte sich bei Hermann Zemsauer für die Unterstützung in seiner Schüler- und Jugendzeit
Weitere Informationen

Kontakt

Rennlauf Verantwortlicher
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche